Dein Browser erlaubt zur Zeit nicht den Einsatz von Cookies, oder ein anderes Programm behindert den Einsatz von Cookies.
IE 8 is not supported. You are using an UNSUPPORTED version of Internet Explorer

Speedo Sagt...

Wer ist im Schwimmbecken schneller? Ein Radsportler oder ein HIIT-Athlet?

Um diese Frage ein für alle Mal zu klären, haben wir zwei selbsterklärte Fitness-Freaks aus verschiedenen Sportbereichen zu einem Wettkampf im Wasser eingeladen.

Mit der blauen Badekappe am Startblock ist der Amateur-Radsportler Chris Hovenden, um die Ehre der Zweiradler zu verteidigen. Chris ist zuversichtlich, dass ihm seine Erfahrungen als Mitglied des Arctic Tacx RT Radsportteams und als freier Autor für die Zeitschrift Cycling Weekly den entscheidenden Vorteil im Becken verschaffen werden. Der Allround-Sportler hat sich bereits in verschiedenen Wettkämpfen bewiesen, u. a. als Hockeyspieler, Triathlet und Fußballer. Er weiß also, wie man seine sportlichen Fähigkeiten erfolgreich auf andere Disziplinen überträgt.

Sein Gegner in der roten Badekappe ist der Fitness-Journalist Max Anderton, für den das Fitnessstudio quasi eine zweite Heimat ist. Trotz seiner Erfahrung als Autor für Men´s Fitness gibt er zu, dass Wettkampfschwimmen auch für ihn ein Vorstoß auf unbekanntes Gebiet ist. Max ist dennoch überzeugt, dass ihn seine Stärke und Fachkenntnis im Fitnessbereich überlegen machen. Aber Gewichte zu stemmen ist eine Sache; kann er seinen Mann auch dann stehen, wenn die Erwartung der gesamten Fitness-Community auf seinen Schultern lastet?

Als unparteiischen Schiedsrichter haben wir die britische Schwimmsportlerin und internationale Medaillengewinnerin Stephanie Proud eingeladen.


Den Anfang bildete ein Wettkampf, bei dem die Schwimmer eine Bahn nur mit Beinschlag hinter sich bringen mussten, um anschließend ihre Kräfte im Brustschwimmen zu messen. Den Sieger entschied schließlich eine Lagenstaffel, bei der die Ausdauer der Schwimmer auf die Probe gestellt wurde.


Vor dem Startschuss gab Stephanie ihre Vorhersage für die Teilnehmer ab: „Wenn man zwei derart konkurrenzorientierte Menschen gegenüber stellt, kann man sich auf jeden Fall auf ein unterhaltsames Ereignis freuen. Ich nehme an, dass Chris das Beinschlag-Rennen für sich entscheiden wird, da hier die Ausdauerfähigkeit der Beinmuskulatur eine entscheidende Rolle spielt. Beim Brustschwimmen setze ich auf Max, denn hier kommt es eher auf körperliche Stärke an, und darum geht es auch bei Crossfit. Letztendlich wird es wohl darauf hinauslaufen, wer am Ende die höchsten Energiereserven hat. Es wird auf jeden Fall spannend werden.“


Wer wissen will, wer am Ende zum Schwimmchampion gekrönt wurde, kann das Rennen per Video über die oben angegebenen Links verfolgen. War es Chris in der blauen Badekappe oder der HIIT-Athlet Max in der roten Badekappe? Radsportler oder Gewichtheber – wer holt die Ehre im Becken? Auf wen würdest Du setzen?


LASS DICH INSPIRIEREN


Entdecke den Speedo Swim Coach. Mit unseren exklusiven Trainingsprogrammen für Schwimmer kannst Du bald Deine eigenen Rekorde brechen. Egal, ob Du Deine Ausdauer erhöhen, Kalorien verbrennen oder Deine Flexibilität verbessern möchtest, hier findest Du den perfekten Trainingsplan.