Dein Browser erlaubt zur Zeit nicht den Einsatz von Cookies, oder ein anderes Programm behindert den Einsatz von Cookies.
IE 8 is not supported. You are using an UNSUPPORTED version of Internet Explorer

Speedo Sagt...

So lässt sich deine Kraft im Wasser steigern

Möchtest du deine Kraft im Wasser steigern? Von technischen Finessen zu Trainingshilfen: So verbesserst du deine Schwimmkraft.

Verwende Trainingshilfen beim Workout


Durch den zusätzlichen Einsatz von Trainingshilfen wie Power Paddles kannst du dich bei deinem Workout im Wasser auf die Technikbereiche konzentrieren, mit denen du deine Schwimmkraft verbessern kannst.


Power Paddles können dabei helfen, deinen Armzug zu optimieren. So steigerst du deine Kraft im Wasser. Mit Flossen kannst du dich schneller im Wasser bewegen sowie deinen Beinschlag und deinen Vortrieb verbessern. Aufgrund des zusätzlichen Wasserwiderstands werden auch deine Beine stärker in Anspruch genommen.


Optimiere deine Schwimmkraft mit unseren Top-Trainingstricks und fühle dich im Wasser unbezwingbar


Verbessere deine Schwimmtechnik


Je effizienter dein Armzug und dein Beinschlag werden, desto länger und schneller wirst du schwimmen können. So profitierst du gleichzeitig von einer Verbesserung deiner Schwimmzeiten und einer Steigerung deiner Ausdauer.


Kraulen? Verleihe jedem Armzug zusätzliche Kraft, indem du dich beim Schwimmen zur Seite drehst. Achte darauf, dass du dabei deinen Arm stets nach vorne streckst. So erhältst du die erforderliche Kraft, um schnell zu schwimmen, während du deinen Arm durch das Wasser ziehst.


Bist du unsicher, worauf du dich konzentrieren sollst? Um deine Technik zu verbessern, gehe mit einem Freund schwimmen oder organisiere Schwimmunterricht bei einem zugelassenen Trainer. Sie können deinen Schwimmstil beobachten, dich anleiten und gemeinsam mit dir bestimmen, in welchen Bereichen du dich verbessern solltest.

Optimiere dein Trockentraining


Wichtige Übungen außerhalb des Wassers zu trainieren kann eine großartige Möglichkeit sein, deine Kraft zu steigern, und dafür sorgen, dass du dich im Wasser kraftvoller fühlst. Brust- und Delfinschwimmer können ihre Kraft optimieren, indem sie in ihr Training Trockenübungen für die Beine einbauen. Versuche Sprünge, Kniebeugen und andere Übungen mit Gewichten.


Freistil- und Rückenschwimmer sollten sich auf ihre Rumpf- und Rückenmuskulatur konzentrieren. Rumpfstärkende Übungen wie beispielsweise die „Brücke“ können helfen. Stütze dich für die „Brücke“ auf deine Ellbogen und Zehen und versuche, deinen Körper so gerade wie möglich zu halten und in dieser Position einige Minuten zu verharren.


Bereite dich mental vor


Selbst erfahrene Wettkampfschwimmer leiden an Nervosität und Versagensangst. Ganz gleich ob du dich auf einen Wettkampf vorbereitest oder deine eigenen persönlichen Ziele verfolgst: Mentale Vorbereitung kann entscheidend dazu beitragen, dass du dich kraftvoller, positiver und motivierter fühlst.


Weitere Schwimmtipps und Fitnessratschläge erhältst du unter Ziele erreichen. Dort findest du Artikel, Videos und Produktempfehlungen und erfährst die aktuellen Neuigkeiten.